Weltreise Packliste 2024 - Das brauchst du wirklich!

Weltreise Packliste

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links mit unseren Empfehlungen. Wenn du etwas über einen der Links kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis für dich verändert sich dadurch nicht. Danke für deine Unterstützung!

Was nimmt man eigentlich mit auf so eine Weltreise? Und was kannst du vielleicht lieber zuhause lassen? Auf dieser Seite findest du unsere Weltreise Packliste mit allen Dingen, die uns ein Jahr lang um die Welt begleitet haben. Wir wünschen dir viel Spaß beim Reisen!

Gepäck/Rucksäcke

Was mitnehmen auf Weltreise?

Backpack Lena: 50 Liter Backpack von Decathlon*. Online haben wir den Rucksack nicht gefunden, hier gibt es ähnliche Backpacks*. Mir persönlich ist der Backpack minimal zu klein. Ich hätte lieber einen 60 Liter Rucksack mitgenommen, aber diesen Backpack hatte ich noch von einer anderen Reise zuhause.

Backpack Wladi: 70 Liter Backpack von Decathlon*. Wladis Rucksack haben wir online nicht mehr gefunden. Alternative 70 Liter Modelle findest du hier*. In den Rucksack passt wirklich sehr viel rein. Größer als 70 Liter muss es auf keinen Fall sein.

Für beide Backpacks haben wir zusätzlich eine Transporthülle* gekauft, in der wir die Rucksäcke auf Flügen aufgeben. Das schützt die Schnallen etc. der Rucksäcke und wenn du die Transporthülle mit einem Schloss verschließt, kommt so leicht auch niemand an deine Sachen.

Tagesrucksäcke: Zusätzlich zu den Backpacks hatten wir jeweils auch einen Tagesrucksack inklusive Regenschutz dabei. Beide Modelle sind online nicht mehr erhältlich. Praktische Tagesrucksäcke findest du z.B. bei Decathlon* oder Amazon*. Hier auch beispielhaft ein Regenschutz*.

Bauchtaschen: Wir haben uns nachträglich noch jeder eine Bauchtasche besorgt. Wir haben festgestellt, dass das wirklich praktisch ist, da wir häufig nur unser Handy und ein bisschen Geld mitnehmen. Eine gute Auswahl an Bauchtaschen findest du hier bei Amazon*.

Außerdem haben wir beide sogenannte Packwürfel* dabei, die uns helfen den Inhalt unserer Backpacks sinnvoll zu sortieren und einen Überblick über unsere Sachen zu behalten. Wir finden die Packwürfel sehr praktisch und würden nicht mehr ohne verreisen.

Pacsafe Travelsafe*: Ein mobiler Safe, der z.B. an unbeweglichen Gegenständen im Hotel oder am Strand befestigt werden kann. Wir hatten ursprünglich zwei Pacsafes (5 l* und 12 l*) dabei, weil wir einen relativ großen Laptop dabeihatten. Zwischenzeitlich haben wir den großen Pacsafe aussortiert. Für kleinere Wertsachen wie Portemonnaie, Handy, Pässe etc. ist die 5 Liter Variante völlig ausreichend.

Technik Packliste

Vor der Weltreise haben wir überlegt, ob wir uns für die Reise eine Kamera kaufen sollen. Da es mittlerweile Smartphones mit wirklich guten Kameras gibt, haben wir uns letztendlich dagegen entschieden und stattdessen ein neues Smartphone für Lena gekauft. Das HUAWEI P40 Pro* hat eine sehr gute Kamera und ist für unsere Zwecke absolut ausreichend. Leider hat das Smartphone kein Android Betriebssystem und viele Google Anwendungen lassen sich dadurch nicht richtig nutzen. Wir würden es also nicht nochmal kaufen.

Neben dem Smartphone haben wir folgende Technik und Gadgets auf unserer Weltreise Packliste.

Nützliche Travel Gadgets

Es gibt eine Menge Travel Gadgets, die dir das Weltreiseleben leichter machen sollen. Bei uns stehen die folgenden Gadgets auf der Weltreise Packliste.

Brotdosen: Wir finden es sehr nützlich auf Reisen eine Brotdose dabei zu haben. Darin kannst du dir Proviant für Ausflüge mitnehmen und übrig gebliebene Lebensmittel aufbewahren. Lena hat eine alte Dose von zuhause mitgenommen. Wladi hat sich vor der Reise noch eine Edelstahl Bentobox gewünscht. Genau das Exemplar haben wir nicht gefunden, aber hier findest du eine ähnliche Dose: pandoo Edelstahl Lunchbox*

Reisewäscheleine*: Du kannst die Wäscheleine einfach zwischen zwei Gegenständen spannen und so fast überall deine Wäsche trocknen.

Camping Waschmaschine Scrubba Wash Bag 2.0*: Der Scrubba Wash Bag ist eine Art mobile Waschmaschine. Der Waschbeutel wird mit Wasser, etwas Waschmittel und dreckiger Wäsche befüllt. Anschließend kannst du die Luft im Beutel ablassen und durch Reiben des Beutels auf dem Fußboden deine Wäsche waschen. Wirklich sehr praktisch und besser als jeden zweiten Tag Handwäsche im Waschbecken.

Scrubba Wash Bag Camping Waschmaschine
Der Scrubba Wash Bag* im Einsatz

Brusttasche mit RFID-Schutz*: In der Tasche kannst du deine Kreditkarte und deinen Reisepass auslesesicher transportieren. Wir nutzen die Tasche insbesondere wenn wir von A nach B reisen und versuchen die wichtigen Dokumente den Rest der Zeit sicher im Zimmer zu verstauen.

Flache Bauchtasche mit RFID-Schutz*: Wir versuchen unsere wichtigen Dokumente und Wertsachen immer ein bisschen aufzuteilen. Daher haben wir zusätzlich zu der Brusttasche auch noch eine Bauchtasche mit RFID-Schutz dabei. Die Tasche ist sehr flach und kann unter der Kleidung getragen werden. Auch hier passt ein Reisepass rein. Unser Modell haben wir nicht gefunden, daher haben wir eine ähnliche Tasche verlinkt.

Reisetagebuch*: Sehr praktisch, um das Erlebte festzuhalten und sich auch noch Jahre später an kleine Details zurück erinnern zu können.

Wasserdichte Beutel*: In den Beuteln kannst du zum Beispiel auf Ausflügen dein Handy, deine Kreditkarte etc. vor Wasser schützen. Außerdem bewahren wir in einem der Beutel eine Kopie wichtiger Dokumente auf.

bite away – Elektronischer Stichheiler*: Dieses Gadget bekämpft Insektenstiche mit Wärme und komplett ohne Chemie. Das Gerät funktioniert bei uns wirklich gut und Insektenstiche hören schnell auf zu jucken.

Mikrofaserhandtücher*: Mikrofaserhandtücher trocknen schnell und nehmen wenig Platz weg. Wenn du auf deiner Reise in Hostels oder günstigen Unterkünften übernachtest, solltest du auf jeden Fall eigene Handtücher dabei haben.

Strandtuch: Wir hatten noch ein großes Tuch dabei, das wir als Strandtuch benutzen. Wir persönlich finden die Mikrofaserhandtücher nicht so gemütlich und haben zum Liegen daher ein Stofftuch mitgenommen. Ein ähnliches Strandtuch* findest du hier. So ein Tuch kannst du zum Beispiel außen an deinen Rucksack schnallen.

Reise-Yogamatte*: Lena hat nach unserem Zwischenstopp zuhause noch diese Reise-Yogamatte mitgenommen. Die Matte ist recht dünn, aber für ab und an mal Sport machen absolut ausreichend.

Wanderstöcke*: Wir hatten die Wanderstöcke für anspruchsvolle Wanderungen, wie unsere Wanderung zum Ala Kul See in Kirgisistan, dabei. Wenn du keine größeren Wanderungen planst, benötigst du natürlich keine Wanderstöcke.

Reiseapotheke

Auf eine Weltreise Packliste gehören auf jeden Fall auch Medikamente gegen gängige Reisekrankheiten. Du weißt vorher nicht, wo du dir vielleicht mal etwas einfängst und wie weit du es dort zum nächsten Arzt oder der nächsten Apotheke hast. Mit einer guten Reiseapotheke kannst du dir oft erstmal selbst behelfen und musst dich nicht auch noch krank auf die Suche nach Medikamenten machen. Solltest du auf bestimmte persönliche Medikamente angewiesen sein, gehören diese selbstverständlich in ausreichender Menge in deine Reiseapotheke. In einigen Ländern ist es außerdem sinnvoll prophylaktisch Medikamente gegen bestimmte Krankheiten (z.B. Malaria) mitzunehmen. Lass dich dazu vor Antritt deiner Reise beraten. In Hamburg können wir für solche Zwecke das Tropeninstitut empfehlen. 

Folgende Medikamente kannst du beispielsweise mitnehmen:

Hygieneartikel

Was die Hygieneartikel beziehungsweise unsere Kulturtaschen angeht, haben wir versucht uns auf das Nötigste zu beschränken. Viele Sachen teilen wir uns. Das spart Platz und Gewicht.

Was das Thema Make Up auf einer Weltreise angeht, würden wir sagen, dass weniger mehr ist. Lena hat schon nicht besonders viel mitgenommen. Eigentlich habe ich mich aber auf der gesamten Reise fast gar nicht geschminkt. Alle anderen Sachen von der Weltreise Packliste “Hygieneartikel” nutzen wir und würden wir auch wieder so mitnehmen. 

Kleidung

Die Kleidung, die auf eine Weltreise Packliste gehört, kann je nach Reiseländern variieren. Wir brauchten auf unserer Route sowohl Kleidung für wärmeres als auch für kälteres Wetter. Wir haben trotzdem versucht nicht zu viel einzupacken und unterwegs einfach noch ein paar wärmere Sachen Second Hand gekauft.

Kleidung Lena

Schuhe

  • Wanderschuhe – Ich hatte diese Schuhe* von Decathlon dabei und war damit sehr zufrieden.
  • Flip Flops
  • Birkenstocks* – Ich hatte das Modell Salina Vegan dabei und finde die Schuhe sehr bequem.

Oberteile

  • 4x Tops
  • 4x T-Shirts
  • 1x langärmliges Outdoor Hemd
  • 1x langes Sommerkleid
  • 1x Hoodie
  • 1x Sport- / Wanderpullover
  • 1x Schlaf T-Shirt
  • 1x Regenjacke (im Beutel)

Hosen

  • 1x Jeansshorts
  • 1x lange Jeans
  • 1x lange dünne Stoffhose
  • 2x Sportleggings

Sonstiges

  • 2x Bikini
  • 2x BHs
  • 2x Sport-BHs
  • 10x Unterhosen
  • 7x Socken
  • Sonnenbrille
  • Cap
  • Merino Multifunktionstuch – Zum Beispiel zum Wandern. Ähnliche Tücher findest du hier bei Amazon*.

Kleidung Wladi

Schuhe

  • Wanderschuhe
  • Flip Flops
  • Sneaker

Oberteile

  • 7x T-Shirts
  • 2x Pullover
  • 1x Hybridjacke – Müsste diese hier* sein.

Hosen

  • 1x Jeans
  • 3x kurze Hosen

Sonstiges

  • 1x Badehose
  • 10x Socken
  • 7x Boxershorts
  • Sonnenbrille
  • Cap

Du planst eine Weltreise?

Die untenstehenden Websites haben uns bei der Planung unserer Weltreise geholfen. Wenn du etwas über einen der Links buchst, erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis für dich verändert sich dadurch nicht. Wir würden uns sehr freuen, wenn du uns unterstützt, damit wir diese Seite kostenlos für dich am Laufen halten können.

Buche Hotels bei Booking.com*

Übernachte in Hostels von Hostelworld*

Finde Flüge bei Skyscanner*

Buche einen Mietwagen bei Billiger Mietwagen*

Kaufe deine Reiseausrüstung bei Amazon*

Finde einen Housesit über TrustedHousesitters*

Hier kommst du zu unserem Beitrag zum Thema Weltreise finanzieren. Wir zeigen dir nützliche Tipps, mit denen auch du das Budget für eine Weltreise zusammen sparen kannst.