Reiseapotheke Packliste - Grundausstattung für deine Gesundheit

Reiseapotheke Packliste

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links mit unseren Empfehlungen. Wenn du etwas über einen der Links kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Der Preis für dich verändert sich dadurch nicht. Danke für deine Unterstützung!

Eine kleine Reiseapotheke ist auf allen unseren Reisen Teil unseres Reisegepäcks. Insbesondere bei Reisen in abgelegenere Regionen oder in Länder, in denen du die Sprache nicht sprichst, empfehlen wir dir eine Grundausstattung an Medikamenten von zuhause mitzunehmen. So kannst du dir im Falle des Falles erstmal selbst helfen und musst dich nicht krank durch ein fremdes Land schleppen, um passende Medikamente zu finden. Der Vorteil mitgebrachter Medikamente besteht außerdem darin, dass du diese gegebenenfalls schon von zuhause kennst und dass du die Beipackzettel lesen kannst.

Bei der untenstehenden Reiseapotheke Packliste handelt es sich um die Grundausstattung, die wir grundsätzlich mit auf Reisen nehmen. Je nach Reiseland und Reisedauer können weitere Medikamente sinnvoll sein. Bei Reisen in “exotischere Länder” empfehlen wir vorab eine Beratung bei einem Arzt oder Tropeninstitut. Unsere Reiseapotheke Packliste ist für Erwachsene ausgelegt. Reist du mit Kindern, ergänze die Liste um passende Medikamente. 

Die passende Tasche für deine Reiseapotheke

Wir nutzen als Tasche für unsere Reiseapotheke einen kleinen durchsichtigen Kulturbeutel*. Da wir häufig mit Backpacks reisen und nicht besonders viel Platz in unseren Rucksäcken haben, versuchen wir unsere Reiseapotheke möglichst platzsparend zu packen. Wir nehmen keine ganzen Tablettenpackungen mit, sondern packen von allen unten genannten Medikamenten nur ein paar Einheiten ein. So können wir uns im Falle einer Erkrankung erstmal selbst helfen und dann notfalls in Ruhe vor Ort nach einer Apotheke oder einem Arzt suchen.

Alternativ zu unserem Kulturbeutel gibt es auch Medikamententaschen*, in denen du deine Medikamente ordentlich sortieren kannst. Außerdem gibt es auch bereits vollständig gefüllte Reiseapotheke-Sets*. Hier solltest du vor Kauf aber auf jeden Fall darauf achten, ob die für dich passenden Medikamente enthalten sind.

Werbung

Werbung

Werbung

Individuelle Medikamente

Der wichtigste Punkt auf deiner Reiseapotheke Packliste sind deine individuellen Medikamente. Bist du dauerhaft auf gewisse Medikamente angewiesen, solltest du diese auf jeden Fall in ausreichender Menge mitnehmen. Je nach Reiseland gelten unterschiedliche Vorgaben für die Einfuhr von Medikamenten. Informiere dich rechtzeitig vor deiner Reise über die Vorschriften in deinem jeweiligen Reiseland und sprich mit deinem behandelnden Arzt. Je nach Land und Medikament kann dir dein Arzt gegebenenfalls einen Nachweis darüber ausstellen, dass du das betreffende Medikament einführen darfst.

Solltest du während des Fluges auf Medikamente angewiesen sein, informiere dich rechtzeitig bei deiner Airline über die Vorgaben zum Transport von Medikamenten im Handgepäck. Auch hier kann dir dein Arzt unter Umständen einen Nachweis ausstellen, mit dem du deine Medikamente mit ins Flugzeug nehmen darfst. Je nach Airline und Reiseland gelten abweichende Regelungen.

Medikamente gegen Erkältungen

Eine Erkältung kannst du dir überall auf der Welt einfangen. Häufig tragen gerade in wärmeren Regionen Klimaanlagen dazu bei, dass der Hals kratzt oder die Nase läuft. Folgende Medikamente kannst du für solche Fälle deiner Reiseapotheke hinzufügen:

Medikamente gegen Magen-Darm-Infekte

Magen-Darm-Infekte gehören zu den häufigsten Reisekrankheiten. Nachdem wir uns auf Sri Lanka die schlimmste Lebensmittelvergiftung unseres Lebens eingefangen haben, wissen wir definitiv wie wichtig entsprechende Medikamente in der Reiseapotheke sind. Folgende Medikamente gegen Magen-Darm-Infekte gehören bei uns ins Reisegepäck:

Produkte zur Wundversorgung

In unsere Reiseapotheke gehören auch Produkte zur Wundversorgung. Gerade bei heißem Wetter oder in Ländern mit geringerem Hygienestandard, sollten Wunden schnell und gut versorgt werden.

Medikamente gegen Fieber & Schmerzen

Schmerzmittel und fiebersenkende Medikamente sind eine gute Ergänzung für deine Reiseapotheke. Auch ein Fieberthermometer gehört bei uns immer ins Reisegepäck.

Insektenschutz

Insbesondere in Ländern, in denen Insekten wie zum Beispiel Mücken, schwere Erkrankungen übertragen können, gehört ein guter Insektenschutz in deine Reiseapotheke. Häufig gibt es in solchen Ländern auch vor Ort gute Insektenschutzmittel zu kaufen. Wir haben beispielsweise auf Sri Lanka und in Thailand sehr effektive Cremes vor Ort gekauft. Da es meist ein bisschen dauert, bis man die Wundermittel entdeckt hat, nehmen wir aber auch immer Insektenschutz von zuhause mit.

  • NOBITE Mückenschutz*: Dieses Mückenspray mit dem Inhaltsstoff DEET ist sehr effektiv, leider aber auch recht chemisch. Wir nutzen das Mittel daher wirklich nur in Ländern, in denen Mücken schwerwiegende Krankheiten übertragen können. Eine natürliche Alternative ist zum Beispiel das Mückenspray von Incognito*.
  • bite away – Elektronischer Stichheiler*: Lindert den Juckreiz mit Wärme und ohne Chemie. Wir haben den bite away der ersten Generation. Mittlerweile gibt es mit dem bite away neo* auch ein Nachfolgemodell mit LED Leuchtring.
  • Fenistil Gel*
Werbung

Werbung

Werbung

Sonstiges für deine Reiseapotheke

Neben den oben genannten Medikamenten können zum Beispiel auch untenstehende Produkte eine gute Ergänzung für deine Reiseapotheke Packliste sein.

  • OHROPAX*: Sehr nützlich, wenn du in Hostels übernachtest oder einen leichten Schlaf hast.
  • Magnesium-Brausetabletten*: Sinnvolles Nahrungsergänzungsmittel bei langen und anstrengenden Wanderungen, da beim Sport unter anderem Magnesium ausgeschwitzt wird.
  • Verhütungsmittel
  • Kompressionsstrümpfe*: Auf Flugreisen, insbesondere auf Langstreckenflügen, steigt das Risiko für Thrombosen. Kompressionsstrümpfe können zu einer besseren Durchblutung der Beine auf langen Flügen beitragen.
  • Augentropfen*: Die Luft im Flugzeug führt häufig zu trockenen Augen. Augentropfen können hier schnell Abhilfe schaffen.
  • Handdesinfektionsmittel*: Die Hygieneumstände lassen auf Reisen manchmal zu Wünschen übrig. Mit einem Handdesinfektionsmittel kannst du dir unterwegs schnell und unkompliziert die Hände reinigen. 
Werbung

Werbung

Werbung

Auslandskrankenverischerung - Falls die Reiseapotheke nicht ausreicht

Mit unserer obenstehenden Reiseapotheke Packliste bist du für viele medizinische Vorfälle auf Reisen gewappnet. Manchmal reicht die eigene Reiseapotheke aber leider nicht aus und du musst gegebenenfalls im Ausland einen Arzt aufsuchen. Für solche Fälle empfehlen wir dir immer eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Eine Auslandskrankenversicherung übernimmt in vielen Fällen die Kosten medizinischer Behandlungen im Ausland und du musst dir im Falle eines Falles nicht auch noch Gedanken über die teilweise sehr hohen Behandlungskosten im Ausland machen.

Auslandskrankenversicherungen für Urlaubsreisen sind häufig schon für wenige Euro pro Jahr erhältlich. Für Urlaubsreisen nutzen wir die Auslandskrankenversicherung der HanseMerkur* oder die im Beitrag unserer American Express Gold Card* enthaltene Reiseversicherung.

Schreibe einen Kommentar